EIN WINTERURLAUB OHNE SKI …

Ein Urlaub bei uns im Hotel Theresa im Zillertal ist garantiert alles andere als langweilig. Nicht nur unser Inhouse-Angebot präsentiert sich vielfältig und bietet ein abwechslungsreiches Wellness- und Aktivprogramm, auch die Zillertaler Bergwelt bietet jede Menge Spaß, Genuss und Action für unsere Gäste, vor allem im Winter.
Abgesehen vom Ski- und Snowboardangebot im Zillertal, das unglaubliche 671 bestens präparierte Pistenkilometer verspricht, gibt es noch zahlreiche andere Winteraktivitäten im Winterurlaub ohne Ski bei uns zu entdecken.

Winterurlaub ohne Ski im Zillertal

Das Hotel Theresa ist die perfekte Adresse für Ihren Winterurlaub im Zillertal und der ideale Ausgangpunkt für ein unvergessliches Outdoor-Vergnügen in der Bergwelt. Schneeweiße Winterlandschaften vor einer atemberaubenden Bergkulisse warten darauf entdeckt zu werden.

Abwechslungsreiches Winterangebot rund um das Hotel Theresa

Das klassische Skifahren auf den bestens präparierten Pisten im Zillertal ist natürlich das Highlight eines jeden Wintergastes. Aber auch abseits der Pisten gibt es mittlerweile so viele neue (und altbewährte) Sportarten, die das Herz eines jeden Wintersportlers höher schlagen lassen. So erfreut sich zum Beispiel das Skitourengehen auf und abseits der Pisten immer größerer Beliebtheit, beim Langlaufen auf dem bestens ausgebauten Loipennetz können Sie sich verausgaben, beim Rodeln geben Sie das Tempo an – gemächlich oder rasant geht es auf zwei Kuven talwärts, die traumhafte Winterlandschaft lässt sich auch im Tal beim Winter- oder Schneeschuhwandern erkunden und vor allem unsere jüngsten Gäste tänzeln beim Eislaufen vergnüglich übers Eis.

Wintersport ist Familiensache

Auch in unserer Familie ist der Wintersport natürlich ein großes Thema. Jedes Familienmitglied schätzt die Zeit, die es im Freien verbringen kann. Der Wintersport ist zum einen ein guter Ausgleich zur täglichen Arbeit im Hotel, zum anderen hält er natürlich auch fit und vital – das beste Beispiel dafür sind meine Großeltern. Jeder in der Familie hat seine Lieblingssportart abseits der Piste für sich entdeckt, es muss also nicht immer das klassische Skifahren sein.

- Opa Siegal: Eisstockschießen

- Oma Theresia: Winterwanderung

- Ich: Langlauf

- Mama Christa: Schneeschuhwandern

- Tante Theresa: Snowbike

- Papa Stefan: Skitour

- Schwester Stephanie: Eislaufen

Vielseitiges Wochenprogramm im THERESA

Gemeinsam den Winter genießen und sportlichen Aktivitäten nachzugehen macht noch mehr Spaß als alleine. Deshalb haben wir im Hotel Theresa ein attraktives und abwechslungsreiches Angebot für Sie zusammengestellt, um Ihnen die schönsten Seiten des Winters auch abseits der Pisten schmackhaft zu machen. Powern Sie sich so richtig aus auf den 200 km langen Langlaufloipen, begleiten Sie uns zu den schönsten Plätzen des Zillertales auf unseren geführten Winter- und Schneeschuhwanderungen, erleben Sie ein abenteuerliches Nacht-Rodelvergnügen auf einer der längsten Rodelbahnen Österreichs oder genießen Sie einen lustigen Abend in guter Gesellschaft bei einer Partie Eisstockschießen.

Heute bleiben die Skier im Skikeller …

… aber es geht trotzdem auf die Piste. Bei diesem vielfältigen Wintersportangebot können die Skier auch ruhig mal im Skikeller bleiben und einen Tag Pause machen. Für alle, die aber dennoch nicht auf ein Pisten-Abenteuer verzichten wollen, empfehlen wir das neue Winterhighlight „Snowbiken“ auszuprobieren. Meine Tante Theresa ist bereits ein großer Fan dieser neuen Wintersportart und eine begeisterte Snowbikerin. Der Fun-Sport Snowbiken garantiert Riesenspaß für die ganze Familie und ist ganz einfach zu erlernen ohne notwendige Vorkenntnisse. Unser Harri bietet wöchentliche Kurse, außerdem gibt es einen kostenlosen Snowbike-Verleih für THERESA-Gäste. Rauf auf’s Bike und ab auf die Piste!

Die Entspannung darf nicht fehlen

Wer sich den ganzen Tag an der frischen Luft verausgabt, der braucht auch wieder Entspannung und Erholung am Ende des Tages. Da ist das THERESA Spa- und Wellnessangebot genau das Richtige: abtauchen in der THERESA Aqua-Welt, die wohlige Wärme der Sauna-Welt spüren oder eine entspannende und vitalisierende Massage für die müden Beine. Die abwechslungsreiche THERESA Wellness-Welt bietet unseren Gästen nach einem aktiven Tag an der frischen Luft Zeit zum Entspannen und neue Energie zu tanken – denn der nächste Tag wartet schon. Es gibt noch so viel zu entdecken bei uns im Zillertal!

Ein perfekter Urlaubstag im Hotel Theresa im Zillertal

Ein perfekter Urlaubstag bedeutet für mich die ideale Kombination aus Genuss, Outdoor-Aktivitäten und Wellness. Das könnte bei uns im THERESA wie folgt aussehen:

Morgens, noch vor dem Frühstück, ein paar Runden in unserem ganzjährig beheizten Außenpool im vitalisierenden Granderwasser drehen, danach ausgiebig frühstücken am reichhaltigen Buffet, anschließend bietet sich eine Runde Langlaufen, Winter- oder Schneeschuhwandern oder ein Snowbikekurs bei unserem Harri an. Die frische Luft und die Bewegung machen hungrig, deshalb geht es anschließend wieder zurück ins Hotel, um eine Kleinigkeit zu essen. Am Nachmittag genieße ich den THERESA Wellnessbereich in vollen Zügen, drehe meine Runden in einem unserer Pools im belebenden Granderwasser, die wohlige Wärme der Saunen wärmt mich nach der vielen Bewegung in der kalten Winterluft und ich lasse mich mit einer wohltuenden Massage so richtig verwöhnen. Der perfekte Winterurlaubstag lässt sich hervorragend bei einem köstlichen Abendessen inklusive einem edlen Tropfen Wein sowie einer anschließenden romantischen Fackelwanderung in der nächtlichen Winterlandschaft ausklingen.

Wanderung durch das tiefverschneite Schwarzachtal

Eine meiner Lieblingswanderungen im Winter möchte ich unseren Gästen zum Abschluss nicht vorenthalten. Die einstündige Genusswanderung führt von Gerlos aus durch das naturbelassene, tiefverschneite Schwarzachtal. Ein flach ansteigender Weg führt bis zur Jausenstation Lackenalm auf 1.400 m Seehöhe, die mit Tiroler Schmankerln zur Einkehr einlädt. Der sonnige Weg führt durch eine romantisch verschneite Landschaft, den Talschluss mit dem Gletscher des Schönachkees (3.000 m) immer im Blick. Wer den Weg ungern zu Fuß beschreiten möchte, kann ihn auch bequem und ganz romantisch mit dem Pferdeschlitten zurücklegen. Garantiert eine Riesengaudi!

THERESA-Beitrag von Franziska

Franziska im Service im Hotel THERESA

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben